Hordorff kritisiert Wimbledon-Verantwortliche

ニュース

Vizepräsident Dirk Hordorff vom Deutschen Tennis-Bund hat die Wimbledon-Veranstalter für den Ausschluss russischer und belarussischer Tennisprofis kritisiert. «Es ist äußerst bedauerlich, dass Tennis nicht mit einer Stimme spricht», sagte Hordorff in einem Interview des Deutschlandsfunks: «Vor ein paar Wochen hat Wimbledon unter anderem mit den anderen Grand-Slam-Turnieren, der ITF, der WTA und der ATP ein Statement abgegeben, wie sie die Sache händeln wollen. Die sieben Beteiligten haben sich auf eine Lösung geeinigt und jetzt hat Wimbledon das im Alleingang aufgelöst.» Als Reaktion auf den r…

もっと読む

コメント